Ist Ihr Liebling ein wahrer Gentleman?

Junge Hunde sind süß und sehr verspielt. Sie knabbern Herrchens und Frauchens Schuhe an, klauen die Entenkeule vom Tisch oder helfen, Frauchens Blumen „umzutopfen“. Deswegen ist es wichtig, dass Hunde von Anfang an ihre Grenzen kennen lernen. Sie brauchen klare Regeln, damit sie lernen, wie sie sich zu verhalten haben und wer ihr Boss ist. Am besten, Sie fangen gleich in den ersten Wochen des Zusammenlebens mit der Erziehung an. Ganz wichtig dabei: die Belohnung.
Dackelblick
Wenn Ihr Liebling etwas richtig gemacht hat, belohnen Sie ihn doch mit einem leckeren Frolic® Ringo. Er wird es sich garantiert merken!
Insgesamt 15 Minuten pro Tag können Sie mit Ihrem kleinen Vierbeiner Übungen einstudieren. Aber aufgepasst: Wenn er unaufmerksam wird oder gar einschläft, heißt es Pause machen!
Kuscheln und toben Sie mit Ihrem Hund! Das macht ihm Freude und er gewinnt Vertrauen zu Ihnen.
Bei Hundebefehlen macht besonders der Ton die Musik. Ihr Hund unterscheidet in Ihrer Stimme zwischen harter und weicher Betonung und erkennt so, ob Sie ihn loben oder mit ihm schimpfen.
Training in der Natur kann mit jungen Hunden zu einem Spießrutenlauf werden! Deshalb sollten Sie die Befehle mit Ihrem Liebling zuerst zu Hause einüben. Ein Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Hund doch im Freien trainieren möchten, nehmen Sie ihn einfach an eine Flexileine. So kann er ungestört auf Entdeckungsreise gehen und Sie können Ihre Kräfte schonen.
Kurze Wörter eignen sich gut als Hundebefehle. Wenn Sie „Bei Fuß“ oder „Komm“ in Verbindung mit seinem Namen rufen, wird Ihr Hund sich das in Kürze einprägen und bald schwanzwedelnd angelaufen kommen.
Schuhe, Socken, Tischtücher – nichts ist vor Hunden sicher! Und damit Ihr Hund nicht überall seine (Gebiss-)Spuren hinterlässt, sollte er bei „Aus“ alles stehen und liegen lassen. Zur Gewöhnung an das Hörzeichen nehmen Sie ihm am besten seine Beute ab und geben ihm stattdessen ein Spielzeug oder einen leckeren Frolic® Ringo.
Bei „Sitz“ sollte sich Ihr Kleiner rasch auf sein Hinterteil setzen. Fürs Training gibt’s dabei einen kleinen Trick: Halten Sie einfach ein Frolic® Ringo in seinen Nacken!
Frolic® wünscht viel Spaß beim Training!